Zu meiner Person

Karin Frey-Bucheli

Während meinem kreativen Lebensweg habe ich schon in vielen Bereich Erfahrungen gesammelt. Mein Interesse am Mensch als ein einzigartiges Individuum stand und steht für mich immer im Mittelpunkt. Die Ausdruckskraft der Kreativität in ihren ver-schiedenen Möglichkeiten zu nutzen um   sich in seiner selbst-bewussten  EigenArt  noch mehr zeigen zu können, begeistert mich immer wieder.
Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass Malen und Gestalten nicht nur schönen Momenten farbige Bedeutung geben kann. Sondern auch in grosser Trauer und Verlust ein wirkungsvolles Instrument ist, Gefühlen Ausdruck zu geben, die schwer in Worte zu fassen.
Mein farbiger Lebensweg führte mich zur Ausbildung als Kunsttherapeutin. Die Wirksamkeit dieser Therapiemethode ist meine Überzeugung. 
Ich freue mich, Sie auf Ihrem persönlichen, farbigen Lebensweg ein Stück  begleiten zu dürfen!

 


 

Werdegang

Geb. 1972 im Luzernerland - Kaufmännische Grundausbildung - Ausbildung zur Kosmetikerin und Farb- & Modestilberaterin - 4 Jahre Führungserfahrung eines eigenen Kosmetikinstitutes - Mithilfe in der eigenen Drogerie - Familienfrau - Langjährige Wald- und Spielgruppenleiterin - Betreuerin in einer Tagesschule.  

 

Kunsttherapie

  • 2013 - 2017 Ausbildung zur Kunsttherapeutin LOMSYS® Fachrichtung Gestaltung- und Maltherapie an der Creonda Thun

  • 2015 Praktikum bei den Solothurner Spitäler, Psychiatrische Dienste Olten auf der Psychosomatischen Abteilung

  • seit 2015 eigenes Atelier

  • 2017 - 2018 Ausbildung Medizinische Grundlagen Benedikt Schulen in Bern

  • seit August 2019 2 Lektionen "freies Malen" Schule Niederbipp

  • 2019 - 2021 Aufbaulehrgang Branchenzertifikat, Magenta - Schule für farbiges Lernen, Reiden

  • EMR-Anerkennung Krankenkasse/Zusatzversicherung

  • Mitglied GPK - Fachverband für Gestaltende Psychotherapie und Kunsttherapie